Freitag, 3. Juni 2016

DROPS Meadow CAL (7. Teil) ...

... mit einigen Abwandlungen.


Hallo ihr Lieben,

seid ihr neugierig, wie es mit der Grannydecke weitergeht.
Wie jede Woche gab es einen weiteren Teil der Anleitung. Diesmal sollten vier weitere Reihen gehäkelt werden und so wuchs die Decke um einige Zentimeter.

Das Muster habe ich ein wenig abgewandelt, einfach, weil es mir so dann besser gefiel. Deswegen gibt es dieses Mal ein paar mehr Bilder von mir ...

Die erste Runde habe ich eigentlich wie in der originalen Anleitung (hier) gehäkelt. Nur haben mir die kleinen Lücken nicht gefallen, die durch das zusammen- und spätere Umhäkeln der Quadrate entstanden sind.

Deshalb habe ich Doppelstäbchen ergänzt, um die Lücken zu schließen ...

In der Anleitung heißt es, dass an der langen Seite (8 Quadrate bzw. 10 bei mir) je zwei Stäbchen um den Luftmaschenbogen zwischen den Quadraten gehäkelt werden soll. Ich habe stattdessen ein Stäbchen um den Luftmaschenbogen gehäklet ...


... dann ein Doppelstäbchen durch die letzte Masche der Häkelnaht. (Dieses zusätzliche Doppelstäbchen wird im weiteren Verlauf NICHT mit gezählt)



 Dann folgt ein weiteres Stäbchen um den Luftmaschenbogen.


An der kurzen Seite der Decke (5 Quadrate, bzw. 8 bei mir) sollte je 1 Stäbchen um jeden Luftmaschenbogen. Ich habe stattdessen einfach auch ein Doppelstäbchen durch die letzte Masche der Häkelnnaht gehäkelt. Dieses Doppelstäbchen wird jedoch mitgezählt, da es keine zusätzliche Masche darstellt. Ansonsten habe ich mich in dieser Runde an die Anleitung gehalten.

In der zweiten Runde sollten kleine Blütenköpfe gehäkelt werden, ich hab statt der drei zusammen abgemaschten Stäbchen, kleine Noppen gehäkelt. Ich mag sie einfach lieber und finde auch, dass sie dem Rand mehr Struktur geben und gut zu den erhabenen Blüten der einzelnen Grannys passen.

Also falls ihr auch lieber Noppen mögt, könnt ihr alle Maschen wie in der Anleitung arbeiten und häkelt nur statt der Blütenköpfe wie folgt.

3 Stäbchen in eine Masche häkeln, die letzte Schlaufe etwas länger ziehen und dann die Nadel raus ziehen.


Von vorne durch das letzte Stäbchen stechen und die Schlaufe durchziehen. Das war es schon.


 Dann einfach wie beschrieben weiter häkeln.



In der dritten Runde habe ich es mir etwas einfacher gemacht und fast nur um die Luftmaschen der Vorrunde gehäkelt. Das geht wesentlicher schneller. (Hab ich erwähnt, dass ich manchmal ungeduldig bin)


Also hab ich die Ecken nach der Anleitung gehäkelt und dann einfach immer 2 Stäbchen um die Luftmaschen der Vorrunde gehäkelt. Ich hoffe das Foto zeigt was ich meine.


Bei der letzten Runde habe ich (ausnahmsweise) alles so gemacht, wie es beschrieben war ... :)

Und so sieht die Decke nun aus. Fast schon fertig und es sieht wirklich schon nach Decke aus. Mal sehen, ob sie später auf unserer Couch landet oder ob ich sie verschenke ... ich weiß noch nicht. Jetzt liegt sie ordentlich gefaltet im Korb und wartet drauf, dass es weiter geht. Aber da muss ich mich auch noch bis zum nächsten Dienstag gedulden ...



Ich verlinke wieder bei Häkelliebe

Und dann ruft zur Abwechslung einmal die Nähmaschine, denn der Mausejunge braucht neue Hosen. Ich werde berichten. Und ich hoffe, dass das Wetter demnächst einmal in den Kalender schaut und es wieder ein bisschen heller draußen wird (so bekomm ich nämlich keine gescheiten Fotos hin)

Habt einen schönen Tag (ohne Überschwemmungen),
eure Antje

PS:  DROPS Meadow CAL - Hier auf der Übersichtsseite findet ihr alle nötigen Informationen, auch die einzelnen Anleitungen
Und hier könnt ihr meine Fortschritte verfolgen ... 1.Teil,  , 2.Teil3. Teil , 4.Teil, 5. Teil, 6. Teil

Kommentare:

  1. Hach die Decke ist ein Traum, liebe Antje ♥ Hätte ich nicht schon so viele angefangene Projekte am Start würde ich glatt noch einsteigen. Aber die Anleitung läuft ja nicht weg, nicht wahr ;-) Das ist ja total lustig, dass wir sooooo nah beieinander wohnen :-) Winke Dir nachher mal von der Autobahn zu, denn ich muss den Lieblingssohn aus Kassel abholen.
    Viel Spaß beim Nähen und ein schönes Wochenende ♥
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke ist wirklich schön! Und kreative Abwandlungen sind bestimmt niemals verkehrt 😉
    Herzlichst
    yase - bei der es auch regnet....

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Ich hab sie schon ein paarmal bewundert.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  4. Schön gross wird deine Decke!
    Ja, Abwandlungen sind manchmal nötig, es soll ja uns gefallen.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...