Samstag, 28. Februar 2015

12tel-Blick im Februar

5 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

jetzt muss ich mich beeilen, damit ich es noch rechtzeitig beim 12tel-Blick von Tabea mitmachen kann.

Im Garten stecken ganz vorsichtig die ersten Frühblüher ihre Köpfe aus der Erde und täglich werden es mehr ...

 

 

Der Sitzplatz ist allerdings noch recht kahl. Im Vergleich zum Vormonat ist nur der Schnee gewichen.


So sah es noch im Januar aus:


Und so gestern:

 

Aber ich hab was entdeckt beim Stöbern. Die Taglilien schieben zarte Triebe durch das Laub.

 

Das wird wieder eine Pracht im Sommer! Im letzten Jahr hab ich die Horste geteilt und umgepflanzt und deshalb gab es nur ein paar wenige Blüten. In diesem Jahr hoffe ich auf mehr ;) Von anderen Knospen im Beet gibt es allerdings noch keine Spur ... aber wir haben ja auch erst Februar.



Und so freue ich mich jeden Tag aufs Neue über die Blüten und Knospen die ich entdecke und versuch meine Ungeduld nach Sommer zu zügeln ...

Ich schaue dann mal, was sich bei den anderen im letzten Monat getan hat.

Bis bald,
Eure Antje

Mittwoch, 25. Februar 2015

Ein bisschen Frühling und Neues von der Häkeldecke 2015

11 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

so langsam ist mir auch nach Frühling ... sehr sogar!
Und so hab ich letzten Sonntag unseren Balkon "entwintert", damit die kleinen Pausen in der Mittagssonne noch mehr Freude machen.


All das vertrocknete und erfrorene Gestrüpp in den Kästen wurde entsorgt (endlich) und gestern zogen die ersten Frühblüher in die Kästen.

Ich nehme mir ja immer im Herbst vor, den Balkon aufzuräumen, aber schaffe es nie ... dementsprechend chaotisch sah es aus - das Vorherbild erspare ich euch aber lieber :)

Guckt mal ... so gefällt er mir viel besser.
Alles ordentlich zurückgeschnitten und dekoriert ...






Ich hab aber nicht nur den Balkon aufgeräumt, sondern auch fleißig an meiner diesjährigen Häkeldecke gearbeitet, denn irgendwann musste ich die, von der Gartenarbeit klammen, Finger wieder aufwärmen. (das geht natürlich am besten beim Häkeln)

... und liege etwas vor meinem Soll, genau 10 Hexagone um genau zu sein :)


Und so sieht die Decke momentan aus (das Stück ist ca. 50 x 70 cm groß) und es ist ungefähr ein Sechstel fertig. Ich werde aber in Zukunft sicher etwas langsamer vorankommen, denn die bereits fertig gehäkelten Blüten werden immer weniger ... aber Frau braucht ja schließlich ein Ziel im Leben ;)


Bei Bella könnt ihr euch die Decken-Fortschritte der anderen Teilnehmer anschauen. Da sind ja so schöne Häkeldecken dabei!

Gleich geh ich noch auf Blogrundreise und danach wird weiter gehäkelt. Mich juckts schon wieder in den Fingern ...


Habt einen schönen Abend,
Eure Antje

Donnerstag, 19. Februar 2015

DIY Fantasie-Blüten häkeln und Anleitung für eine Blumengirlande

3 Kommentare
Hallo Lieblingsleser,

er liegt schon in der Luft, der Frühling ... ich hab die ersten Schneeglöckchen entdeckt. Und es zeigen sich die ersten zarten Knospen im Garten. Die Vögel zwitschern und die Tage sind nicht mehr so früh dunkel, und in der Mittagssonne lässt es sich auf dem Balkon schon ohne dicke Winterjacke aushalten (eine Strickjacke brauch ich allerdings schon noch)

Und so ganz langsam stellt sich Vorfreude ein. Freude auf die Gartenarbeit und die verdiente Erholung danach, auf Sandkastenbuddeln ohne klamme Finger, auf Purzelbäume auf dem Rasen und Picknick unter dem Birnbaum ... wobei die Purzelbäume dann doch eher in den Zuständigkeitsbereich der Mausekinder fallen


Aber bis es soweit ist müssen Häkelblüten als Ersatz herhalten. Und ich sammel fleißig Ideen und Blüten für meinen geplanten Frühlingshäkelkranz.

...

Könnt ihr überhaupt noch Häkelblüten sehen? Wenn nicht, dann schaut jetzt weg und kommt ein andermal wieder ;)
Für alle anderen kommen hier die nächsten Häkel-Anleitungen. (Wie immer: fragt, falls etwas unklar ist)



große Fantasie-Blüte
  • in einen Fadenring 3 Luftmaschen (entspricht einem Stäbchen) und 1 Luftmasche häkeln, dann *1 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln*
  • von * bis * noch 6x wiederholen
  •  Farbwechsel, um eine beliebige Luftmasche wie folgt häkeln
  • *4 Luftmaschen, 3 Doppelstäbchen und erneut 4 Luftmaschen häkeln, dann mit einer Kettmasche in den Luftmaschenbogen beenden*
 


  • eine Kettmasche in den nächsten Luftmaschenbogen häkeln und von * bis * wiederholen (insgesamt 8 Blätter häkeln)
  • Fäden sichern und vernähen

Eure Blüte sollte nun so aussehen :)
je nach Farbwahl versteht sich




mittelgroße Blüte (Vergissmeinnicht)
  • in einen Fadenring 2 Luftmaschen und 1 halbes Stäbchen häkeln, dann *eine Luftmasche und 2 halbe Stäbchen häkeln *, von * bis * noch 3x wiederholen, eine Luftmasche häkeln und die Runde mit einer Kettmasche beenden


  • zu blau wechseln und die Blütenblätter jeweils um eine Luftmasche der Vorrunde herum häkeln
  • dazu 2 Luftmaschen (entspricht einen halben Stäbchen), ein Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen und 1 halbes Stäbchen häkeln 



  • * in den nächsten Zwischenraum erneut 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen und 1 halbes Stäbchen häkeln*
  • von * bis * noch 3x wiederholen, dann die Runde mit einer Kettmasche beenden
  • Fäden sichern und vernähen
  • fertig!


kleine Blüte
  • in eine Fadenring 5 Blütenblätter häkeln
  • dazu * 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen und 2 Luftmaschen häkeln, dann mit einer Kettmasche in den Ring beenden * 

  •  von * bis * noch 4x wiederholen
  •  Fäden sichern und vernähen 




Blütenvarianten und Blüten-Girlande

Diese Blüten sehen besonders schön aus, wenn sie in zwei Lagen gearbeitet werden. Dafür zwei beliebige Blüten übereinander legen, zusammennähen und nach Lust und Laune dekorieren.
Am einfachsten gelingt dies mit bunten Knöpfen, die entweder farblich passend oder in einer Kontrastfarbe einfach aufgenäht werden. Ihr könnt aber auch Perlen aufsticken ...



Für eine Häkel-Blüten-Girlande hab ich 6 große und 6 kleine Blüten in sanften Farben gehäkelt und zusammen mit kleinen Knöpfen zu doppellagigen Blüten zusammengenäht.
Natürlich könnt ihr auch andere Blüten für eine Girlande verwenden. Wieviel ihr braucht, hängt von der geplanten Länge eurer Girlande ab. Und dann benötigt ihr noch grüne Wolle in dem Farbton eurer Wahl.


Und nun gehts los:

  • in grün 20 Luftmaschen anschlagen, dann mit einer Kettmasche zu einer Schlaufe schließen, diese hilft später beim Befestigen der Girlande :)
  •  10 (oder mehr) Luftmaschen häkeln, dabei ist es wichtig diese Anzahl beizubehalten, damit die Girlande schön gleichmäßig wird
  • dann wird ein Blatt gehäkelt, dafür * 8 Luftmaschen häkeln, dann ohne Wendeluftmasche 1 feste Masche, 2 halbe Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche häkeln, die Reihe mit einer Kettmasche in die gleiche Masche wie die feste Masche beenden *



  •  weitere 10 Luftmaschen häkeln und dann mit einer festen Masche die erste Blüte aufnehmen, dafür am besten nur durch das hintere Maschenglied eines Blütenblattes häkeln


  • weitere 10 Luftmaschen häkeln, dann erneut ein Blatt häkeln bzw. zwei Blätter häkeln, dafür von * bis * wiederholen, allerdings ohne die letzte Kettmasche und dann direkt noch ein Blatt häkeln


  •  die beiden Blätter zusammen abmaschen

  •  nach weiteren 10 Luftmaschen eine Blüte aufnehmen, dann wieder ein Blatt, eine Blüte, zwei Blätter, eine Blüte usw. häkeln, bis das Ende eurer Girlande erreicht ist (und immer 10 Luftmaschen zwischen den einzelnen Schritten häkeln)
  • am Ende erneut eine Schlaufe arbeiten, dabei 20 zusätzliche Luftmaschen häkeln und zu einer Schlaufe verbinden
  • Fäden vernähen und freuen :)

Hier könnt ihr meine fertige Girlande sehen ...






Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Nacharbeiten ... ich fände es sehr schön, wenn ich auf dem ein oder anderem Blog "meine Girlande" entdecken würde


Und nun streckt die Nase raus zum Frühlingsluft schnuppern und habt einen tollen Tag,
Eure Antje


Donnerstag, 12. Februar 2015

Winterimpressionen und Häkeltuch

3 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

heute hab ich ein paar Fotos für euch ... von unserem Winterspaziergang vor 14 Tagen.
Mittlerweile ist von dem Schnee (außer Matsch) nichts mehr zu sehen, deswegen zeig ich euch die Bilder noch schnell, bevor der Frühling da ist und es nicht mehr passt :)

Wir wohnen in einem recht kleinen Dorf und sind ganz schnell "draußen" auf dem Feld ... wir müssen nur aus dem Haus raus, die Straße runter und dann ist der Ort auch schon wieder zu Ende. Ein Traum! So standen wir schnell mitten im weißen Winterwunderland.

Die Sonne schien, die Luft war eisig, aber wunderbar klar und der Schnee knirschte bei jedem Schritt. So liebe ich den Winter!!! (ohne graue Regenwolken und Matsch)

Und nun lass ich einfach die Bilder sprechen ...









Und ein Herz für meine treuen Leser und eure lieben Kommentare ...


...

Und dann hab ich mir noch ein Tuch gehäkelt (inspiriert von Alice)
Die Wolle (summer uni von Wollbutt) ist so flauschig, fluffig und weich, da werden sicher noch weitere Häkeltücher folgen ...


Ich hab einfach ein Granny-Dreieck gehäkelt mit einer weißen Muschelkante als Abschluss.





Und so sieht das Tuch getragen aus :)


Ich kauf jetzt noch schnell Wolle, bevor sie weg ist ...

Bis bald,
eure Antje

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...