Freitag, 6. März 2015

Aus einem Kleid wird ein Rock

Hallo ihr Lieben,

ich habe endlich mal wieder etwas genäht. Also nicht von Grund auf neu, aber immerhin ein bisschen ...


Denn beim Kinderkleidung aussortieren fiel mir ein Jeanskleid vom Mausemädchen in die Hände. Sie hat es letzten Sommer viel und gerne getragen (obwohl es nicht rosa ist) nur ist es mittlerweile etwas eng geworden. Mir gefällte es allerdings immer noch sehr und so dachte ich, ich könnt ja einen Rock daraus nähen.


Also habe ich ganz vorsichtig das Oberteil vom Rock abgetrennt. Denn zu meinem Glück ist der Rock auch als solcher schon Bestandteil von dem Kleid gewesen und ich musste nur zum Nahttrenner und nicht zur Schere greifen.

 

Nun fehlt nur noch das Bündchen. Und Begeisterung vom Mausemädchen. Denn sie strafte meine enthusiastischen Nähpläne mit gelangweilter Miene und völligem Desinteresse. Was solls. ICH will einen Rock nähen und die Laune einer Dreijährigen ist schließlich wechselhaft wie das Aprilwetter :)

Da ich vorher sowas noch nie gemacht hab, habe ich mich erst einmal ausgiebig schlau gemacht. Diverse Internetvideos sind da sehr zu empfehlen ... und dann hab ich mich einfach getraut. Denn Bauchumfang vom Mausemädchen gemessen, Strickbündchen zugeschnitten, zu einem Schlauch genäht und angenäht.

Puh, geschafft und es war gar nicht so schwer wie befürchtet.
Nebenbei noch die Overlock eingeweiht, und ich muss sagen, nachdem ich die Fäden eingefädelt bekommen habe, fühle ich mich unbesiegbar ;)


Das Mausemädchen zeigte mittlerweile auch ein kleines bisschen Interesse an dem neu entstanden Rock, denn immerhin zierte ihn nun ein rosa Bündchen. Die große Begeisterung blieb allerdings weiterhin aus und das konnte ich so nicht auf mir sitzen lassen. Also hab ich nachgefragt:

Gefällt Dir Dein neuer Rock?

Nein!

Was gefällt Dir denn nicht?

Der soll kunterbunt sein!!!

Achso, na klar ... und nun?

Doch dann hatte ich die rettende Idee. Meine Bänderkiste.
Also fix bunte Spitzenbänder herausgesucht und aufgenäht und dann gefiel der Rock nicht nur mir viel besser sondern auch endlich dem Mausemädchen ...


Nur etwas zu groß ist er geworden, aber da wächst die Maus mit Sicherheit noch rein. Da warte ich jetzt einfach drauf ...

Bis bald,
Eure Antje

Kommentare:

  1. Der Rock ist dir super gut gelungen. Warum etwas weg geben wenn man es noch umgenäht noch nutzen kann - super.
    Da kann ich mich ja noch auf was gefasst machen, Mädchen und rosa 😬
    Glg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,

    also mein Lächeln hat es ausgelöst bei der Laune wie das Aprilwetter, wie süß, ich hätte vermutliche andere Worte gewählt aber das gefällt mir....
    Der Rock ist toll geworden, und wird vermutlich der neue Lieblingsrock vom Mäusemädchen. Eine Super Idee das Kleidchen umzuwandeln.

    Ich wünsch dir einen guten Start ins neue Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Gut gemacht!! Wetten, sie wird ihn lieben?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Se wird Ihn Lieben, ich würde es tun, der sieht so schön aus.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Antje,
    mir gefällt der Rock auch, aber Hauptsache ist doch, dem Mausemädchen gefällt er jetzt!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ganz toll aus. Wo kriegt man denn solche Bündchenware her?

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...