Donnerstag, 19. Februar 2015

DIY Fantasie-Blüten häkeln und Anleitung für eine Blumengirlande

Hallo Lieblingsleser,

er liegt schon in der Luft, der Frühling ... ich hab die ersten Schneeglöckchen entdeckt. Und es zeigen sich die ersten zarten Knospen im Garten. Die Vögel zwitschern und die Tage sind nicht mehr so früh dunkel, und in der Mittagssonne lässt es sich auf dem Balkon schon ohne dicke Winterjacke aushalten (eine Strickjacke brauch ich allerdings schon noch)

Und so ganz langsam stellt sich Vorfreude ein. Freude auf die Gartenarbeit und die verdiente Erholung danach, auf Sandkastenbuddeln ohne klamme Finger, auf Purzelbäume auf dem Rasen und Picknick unter dem Birnbaum ... wobei die Purzelbäume dann doch eher in den Zuständigkeitsbereich der Mausekinder fallen


Aber bis es soweit ist müssen Häkelblüten als Ersatz herhalten. Und ich sammel fleißig Ideen und Blüten für meinen geplanten Frühlingshäkelkranz.

...

Könnt ihr überhaupt noch Häkelblüten sehen? Wenn nicht, dann schaut jetzt weg und kommt ein andermal wieder ;)
Für alle anderen kommen hier die nächsten Häkel-Anleitungen. (Wie immer: fragt, falls etwas unklar ist)



große Fantasie-Blüte
  • in einen Fadenring 3 Luftmaschen (entspricht einem Stäbchen) und 1 Luftmasche häkeln, dann *1 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln*
  • von * bis * noch 6x wiederholen
  •  Farbwechsel, um eine beliebige Luftmasche wie folgt häkeln
  • *4 Luftmaschen, 3 Doppelstäbchen und erneut 4 Luftmaschen häkeln, dann mit einer Kettmasche in den Luftmaschenbogen beenden*
 


  • eine Kettmasche in den nächsten Luftmaschenbogen häkeln und von * bis * wiederholen (insgesamt 8 Blätter häkeln)
  • Fäden sichern und vernähen

Eure Blüte sollte nun so aussehen :)
je nach Farbwahl versteht sich




mittelgroße Blüte (Vergissmeinnicht)
  • in einen Fadenring 2 Luftmaschen und 1 halbes Stäbchen häkeln, dann *eine Luftmasche und 2 halbe Stäbchen häkeln *, von * bis * noch 3x wiederholen, eine Luftmasche häkeln und die Runde mit einer Kettmasche beenden


  • zu blau wechseln und die Blütenblätter jeweils um eine Luftmasche der Vorrunde herum häkeln
  • dazu 2 Luftmaschen (entspricht einen halben Stäbchen), ein Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen und 1 halbes Stäbchen häkeln 



  • * in den nächsten Zwischenraum erneut 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen und 1 halbes Stäbchen häkeln*
  • von * bis * noch 3x wiederholen, dann die Runde mit einer Kettmasche beenden
  • Fäden sichern und vernähen
  • fertig!


kleine Blüte
  • in eine Fadenring 5 Blütenblätter häkeln
  • dazu * 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen und 2 Luftmaschen häkeln, dann mit einer Kettmasche in den Ring beenden * 

  •  von * bis * noch 4x wiederholen
  •  Fäden sichern und vernähen 




Blütenvarianten und Blüten-Girlande

Diese Blüten sehen besonders schön aus, wenn sie in zwei Lagen gearbeitet werden. Dafür zwei beliebige Blüten übereinander legen, zusammennähen und nach Lust und Laune dekorieren.
Am einfachsten gelingt dies mit bunten Knöpfen, die entweder farblich passend oder in einer Kontrastfarbe einfach aufgenäht werden. Ihr könnt aber auch Perlen aufsticken ...



Für eine Häkel-Blüten-Girlande hab ich 6 große und 6 kleine Blüten in sanften Farben gehäkelt und zusammen mit kleinen Knöpfen zu doppellagigen Blüten zusammengenäht.
Natürlich könnt ihr auch andere Blüten für eine Girlande verwenden. Wieviel ihr braucht, hängt von der geplanten Länge eurer Girlande ab. Und dann benötigt ihr noch grüne Wolle in dem Farbton eurer Wahl.


Und nun gehts los:

  • in grün 20 Luftmaschen anschlagen, dann mit einer Kettmasche zu einer Schlaufe schließen, diese hilft später beim Befestigen der Girlande :)
  •  10 (oder mehr) Luftmaschen häkeln, dabei ist es wichtig diese Anzahl beizubehalten, damit die Girlande schön gleichmäßig wird
  • dann wird ein Blatt gehäkelt, dafür * 8 Luftmaschen häkeln, dann ohne Wendeluftmasche 1 feste Masche, 2 halbe Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche häkeln, die Reihe mit einer Kettmasche in die gleiche Masche wie die feste Masche beenden *



  •  weitere 10 Luftmaschen häkeln und dann mit einer festen Masche die erste Blüte aufnehmen, dafür am besten nur durch das hintere Maschenglied eines Blütenblattes häkeln


  • weitere 10 Luftmaschen häkeln, dann erneut ein Blatt häkeln bzw. zwei Blätter häkeln, dafür von * bis * wiederholen, allerdings ohne die letzte Kettmasche und dann direkt noch ein Blatt häkeln


  •  die beiden Blätter zusammen abmaschen

  •  nach weiteren 10 Luftmaschen eine Blüte aufnehmen, dann wieder ein Blatt, eine Blüte, zwei Blätter, eine Blüte usw. häkeln, bis das Ende eurer Girlande erreicht ist (und immer 10 Luftmaschen zwischen den einzelnen Schritten häkeln)
  • am Ende erneut eine Schlaufe arbeiten, dabei 20 zusätzliche Luftmaschen häkeln und zu einer Schlaufe verbinden
  • Fäden vernähen und freuen :)

Hier könnt ihr meine fertige Girlande sehen ...






Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Nacharbeiten ... ich fände es sehr schön, wenn ich auf dem ein oder anderem Blog "meine Girlande" entdecken würde


Und nun streckt die Nase raus zum Frühlingsluft schnuppern und habt einen tollen Tag,
Eure Antje


Kommentare:

  1. Hej Antje,
    die ist total schnuckelig geworden, deine Blütengirlande. Na, wenn der Frühling sich daran kein Beispiel nimmt, weiss ich auch nicht ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ich schnappe mir mal die Idee :) und auf die machenwollen- Liste kommt sie auch..... Und iiiiirgendwann habe ich sie dann auch :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mir unbedingt Wolle besorgen, damit ich das ausprobieren kann!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...