Dienstag, 14. Januar 2014

Blümchen!!!

10 Kommentare
Es wird Frühling im Mausehaus.


Zumindest ein bisschen ... und ich bin mir ziemlich sicher, dass, sobald ich meine Winterdeko endgültig weggeräumt habe, der Winter über uns herein bricht. Also habe ich noch keine vorgetriebenen Frühlingsblüher gekauft, sondern mir stattdessen jede Menge Röschen gehäkelt ...

Eine Rose ziert unser neues Schild im Wohnzimmer. So gefällt es mir noch besser.


Einen kleinen Blick konntet ihr ja schon beim letzten Mal drauf werfen ... es sind noch einige dazu gekommen und es werden immer mehr! Sie hüpfen grad nur so von meiner Häkelnadel :)

Einige hab ich mit Perlen bestickt ...



... und zusammen mit einfachen weißen Blüten zu einem Kranz arrangiert. Ich habe einfach einen Metallring mit festen Maschen umhäkelt und dann die Blüten aufgenäht.



Jetzt hängt an unserer Flurwand ein kleines bisschen Frühling ...

Was aus den restlichen Röschen wird, weiß ich noch nicht so genau ... Einige werden auf Reisen gehen, aber auch unser Mausemädchen möchte welche haben. Vielleicht als Aufnäher an die Zopfgummis ... eine Brosche für mich? Oder für eine liebe Freundin? Als Highlight auf einem umhäkelten Windlicht ...

Ihr werdet schon sehen :)

Ich mache mir jetzt einen Kakao und dann drehe ich meine Blogrunde. Na und häkeln werde ich sicher auch noch ein bisschen ...

Lasst es euch gut gehen,
Eure Antje


Freitag, 10. Januar 2014

Baustellen-Endspurt (5. Teil) oder so langsam ist ein Ende in Sicht ...

8 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

könnt ihr euch noch an unsere Kinderzimmerbaustelle erinnern? (Nachzulesen hier) Wir haben uns ja nicht gerade wenig vorgenommen und hatten jede Menge zu tun, aber nun gehen die Arbeiten langsam dem Ende entgegen.

Lange ist kaum etwas passiert. Zum einen lag ein an der Witterung, da der Lehmputz seeeehr lange zum Trocken gebraucht hat und zum anderen an diversen Erkältungswellen, die im letzen Jahr über uns hinweggeschappt sind.

Aber im Weihnachtsurlaub haben wir die Ärmel hochgekrempelt und sind ein gutes Stück voran gekommen. Mein Schatz hat die Decke verputzt ...


... die ich dann gestrichen habe. (Dem Mausejungen sei Dank, der nun endlich auch einmal ein paar Stunden ohne mich auskommt ...)


Das ist schon ein riesiger Unterschied und hat uns mächtig motiviert. Also ging es gleich weiter. Eine Wand musste erst fertig gestrichen werden, damit endlich der Heizkörper angeschlossen werden konnte. 


Da kommt uns das frühlingshafte Wetter natürlich sehr entgegen. Schließlich musste dafür die Heizung abgestellt und das Wasser abgelassen werden. Und das wäre bei winterlichen Temperaturen nicht so schön gewesen ...

Mein Schatz ist mächtig stolz auf sein Werk (alles selbstgelötet und auf Anhieb dicht!) und ich auf ihn. Und so sieht das ganze nun aus ...


So langsam wird aus der Baustelle ein Zimmer ... am Wochenende wird weitergestrichen, da freue ich mich schon drauf. Und da wir mit Lehmfarben streichen macht mir die Arbeit besonders viel Spaß. Denn es riecht überhaupt nicht typisch nach Farbe sondern eher wie Erde nach einem leichten Sommerregen ... und da ich Streichen sowieso sehr meditativ finde, ist es so fast ein kleiner Wellness-Trip. Jeder, der mich jetzt für verrückt hält, darf seine Meinung gerne für sich behalten

Meine neue Speisekammer nimmt auch so langsam Formen an. Gestern haben wir beim Schweden Regale dafür gekauft und ich natürlich jede Menge Kleinkram. Mein Schatz war sehr tapfer ;) Nein, im Ernst, so schlimm findet er es gar nicht mehr ... 
  
Ich habe aber auch gehäkelt in den letzten Tagen. 

So ist eine Jungsmütze fertig geworden (allerdings für unseren Neffen), für den Mausejungen liegt aber schon Wolle bereit :) 


Und ich häkel mir gerade den Frühling ... mehr dazu, wenn das ganze dann fertig ist.

 
Und nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende. Macht es euch gemütlich!

Bis bald,
eure Antje

Sonntag, 5. Januar 2014

Auf ins neue Jahr

12 Kommentare


Da bin ich wieder ...

... endlich herausgewühlt aus Geschenkpapierbergen, noch mit Kekskrümeln bestäubt und einem Kopf voller Eindrücke von den Feiertagen ...

... und noch gar nicht so richtig im neuen Jahr angekommen ...

Aber ich dachte, ich fange trotzdem wieder an und wünsche euch allen (besser spät, als nie) ein

wunderschönes neues Jahr!!! 

Morgen kehrt dann bei uns der Alltag wieder ein. Die Kindergartenferien sind vorbei und mein Mann muss wieder arbeiten. 

Und ich werde mich all den Dingen widmen, die in den letzten Tagen liegen geblieben sind (Haushalt) und jede Menge neue (und alte) Projekte in Angriff nehmen, denn Ideen habe ich mehr als genug ... 

Und hoffentlich habe ich auch wieder ein bisschen mehr Zeit für eure Blogs.

Jetzt rufen meine Häkelnadeln, denn ein Geschenk will fertig werden. 

Bis bald ihr Lieben,
eure Antje

PS: Es gibt bald mehr von mir, ist fest versprochen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...