Freitag, 29. März 2013

Einen kleinen Ostergruß ...

4 Kommentare


… will ich euch noch schicken, bevor ich mich ins lange Wochenende verabschiede.





Die Dekoration ist dieses Jahr sehr einfach ausgefallen, denn Dekoration und Mause-Kleinkind passt (zumindest) in unserem Fall nicht gut zusammen. (schiebt sie sich doch neuerdings die Stühle vor die Schränke ...)



Aber ich hab es zumindest noch geschafft zu backen. Jetzt duftet es lecker im Haus und ich freue mich schon aufs Anschneiden. 



Naja, etwas dunkel ist der Hefezopf geworden, aber er riecht soooo gut und lecker gefüllt ist er auch, mit Haselnüssen, Birne und Cranberrys (fast ein bisschen weihnachtlich, aber passt ja zum Wetter)


Also ihr Lieben, habt ein wunderschönes Osterfest mit vielen Leckereien und netten Kleinigkeiten im Körbchen.



Eure Antje




Donnerstag, 28. März 2013

Nähkörbchen-Makeover

5 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich mich bei jedem bedanken, der zu mir gefunden hat. Ich freue mich über jeden Leser und ganz besonders über die netten Komplimente, die ich bekommen habe.

Euch hat ja mein Häkelnadel-Täschchen so gut gefallen, mir auch, aber dann hab ich festgestellt, dass irgendetwas nicht so richtig passt. Nach langem Hin- und Herüberlegen kam ich dann drauf, es passt farblich so gar nicht zu bzw. in mein Handarbeitskörbchen.

 
Oder besser gesagt; das Körbchen passt nicht zu dem Täschchen.

Also hab ich den Mittagsschlaf vom Mausekind genutzt, mich einmal kopfüber in meine Stoffsammlung gestürzt und bin fündig geworden.


Diese Muster finde ich toll

  Und dann ging das Gefummel los. Eigentlich wollte ich den alten Stoff raustrennen und als Schnittvorlage benutzen, aber der war so unsauber reingenäht worden, dass das leider nicht funktioniert hat, außerdem war das Mausekind inzwischen wieder wach und meine Mamapflichten riefen ...


Später am Abend konnte ich dann allerdings wieder an die Nähmaschine. Und nach langem Probieren und mehreren "Anproben" bin ich fertig geworden. Tadaa!





So frühlingsfrisch gefällt es mir schon viel besser, hätte ich eigentlich schon viel früher machen sollen.



Und zum Schluss möchte ich mich noch einmal bei der lieben Bluemchenmama bedanken, dafür, dass sie mich in ihrem Blog so nett vorgestellt hat.

Liebe Blümchenmama, hier ist ein kleiner Häkelblümchen-Gruß ganz allein für Dich.


Dir und allen anderen wünsche ich eine schönen Abend.

Bis bald,
Eure Antje



Dienstag, 26. März 2013

Heute habe ich ...

9 Kommentare
... bei uns den Frühling entdeckt. 
Ganz schüchtern lugt er hier und da zwischen dem restlichen Schnee hervor.



Weil mir das aber nach dem furchtbar langen und dunklen Winter nicht genügt, hab ich Wolle in schönen Frühlingsfarben rausgesucht und mir was gehäkelt. So ein schönes Täschchen für meine Häkelnadeln wollte ich schon länger haben. Und mit jeder bunten Reihe verschwand ein Stückchen mehr von der trüben Winterlaune.

Oberseite mit Häkelblümchen

 Fix ein Innenleben genäht (ist etwas unsauber, da ist meine Ungeduld dran Schuld ...)



Beide Teile zusammengenäht und mit meiner Häkelnadelsammlung bestückt. 





und so sieht es geschlossen aus
Und dann habe ich mich dolle gefreut, denn ich finde es ist ganz hübsch geworden. Und in meinem Handarbeitskörbchen ist es etwas ordentlicher.


Ich hab sogar noch Wolle übrig und schon ein paar Ideen, was ich damit mache. 

Bis bald, Eure Antje

Sonntag, 24. März 2013

Aller Anfang ...

3 Kommentare
Da sitze ich nun vor dem weißen Bildschirm und weiß nicht so recht wo ich anfangen soll …

Die Idee, mit einem eigenen Blog anzufangen, geistert schon länger in meinem Kopf herum, aber bisher hab ich mich nicht so richtig getraut. Was könnte euch denn interessieren? Vielleicht erzähle ich euch einfach noch ein bisschen mehr von mir.

Ich heiße Antje, bin 28 Jahre alt und fast 4 Jahre verheiratet. Wegen meinem Mann bin ich von Sachsen-Anhalt nach Hessen gezogen und seit Mai letzten Jahres wohnen wir, mittlerweile zu dritt, in unserem Traumhaus in einem kleinen Dorf in Nordhessen. Ich bin wahnsinnig glücklich hier, inmitten der grünen Wiesen und Felder und kann es kaum erwarten, bis es etwas wärmer ist und wir wieder in den Garten können.

Bis dahin nutze ich meine freie Zeit zum Pläne schmieden und bastele schon einmal an dem Geburtstagsgeschenk für mein kleines Mausekind. Sie hat zwar erst im Herbst Geburtstag, aber da sie eine eigenen kleine Spielküche bekommen soll, hab ich allerhand zu tun und ständig fällt mir was Neues ein.

Hier die Dinge, die ich bisher gehäkelt und genäht habe.

Zu allererst winzig kleine Geschirrtücher ... aus einem großen Geschirrtuch.

Eine Schürze (ebenfalls aus einem Geschirrtuch) mit einer Häkelblüte.


Außerdem habe ich kleine Topflappen gehäkelt ...


... natürlich farblich passend zu den Handtüchern.

  
Und ich hab noch so viele Ideen (und zum Teil schon Anleitungen gefunden) für Obst, Gemüse und andere kleine Köstlichkeiten. Dazu dann demnächst mehr ...

Bis bald, eure Antje
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...