Donnerstag, 28. November 2013

DIY - Häuschen aus alten Getränkekartons (2. Teil)

Es ist vollbracht, endlich ... nach vielen Stunden heimlichen Bastelns ist er fertig, der Adventskalender (auch Mausehausen genannt) für das Mausemädchen.



Und was hat das Basteln Spaß gemacht, auch wenn ich zwischenzeitlich gedacht hab, dass ich unmöglich rechtzeitig fertig werde (aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut, oder).
Und zum Glück hat sich das ja nun nicht bewahrheitet, aber ich hab mir trotzdem vorgenommen im nächsten Jahr mit dem Adventskalender rechtzeitig anzufangen. Also ungefähr im August, sobald die ersten Weihnachtsmänner im Laden stehen ;)

Für euch gibts nun die Bilder und den zweiten und letzten Teil der Bastelanleitung (wie versprochen). Hier gehts zum 1. Teil.

Die bemalten Häuschen (ich hab noch einige gelb, orange und blau angepinselt, wäre ja sonst sehr langweilig in meinem Städtchen) wurden verziert.
Dazu hab ich aus Fotokarton und bunten Bastelpapier Fenster und Türen ausgeschnitten und aufgeklebt.


Diese wurden dann angemalt und mit lustigen, weihnachtlichen Details versehen, z.B. Türkränze, Girlanden, Schneemännern und Weihnachtsbäume.


Dann hab ich die Dachfalz gelocht, das Häuschen gefüllt und mit einem Anhänger versehen ...

Das Ganze fand insgesamt 24 Mal statt.
Ich hab also Häuschen für Häuschen beklebt, bemalt, gefüllt und verschlossen, auf einen Tisch gestellt und mich gefreut, dass die Stadt wächst ...




Kommt, wir gehen mal ein wenig näher ran ...

In Mausehausen gibt es schmucke Fachwerkhäuser (mit Tape-Balken) mit geschmückten Fenstern ...


... es stehen Schneemänner in den Hausecken ...


... alle Fenster sind hell erleuchtet und es sieht einfach ganz einladend aus.



Jetzt bin ich sehr gespannt, wie denn unser Mausemädchen reagieren wird, wenn sie das erste Türchen Häuschen öffen darf.

Ich lege jetzt die Füße hoch, denn Städte errichten ist sehr anstrengend ;) Und auch sonst sind unsere Tage gerade sehr trubelig.

Habt einen schönen Abend und ein schönes Wochenende (ist ja bald),
Eure Antje

Kommentare:

  1. Hallo Antje,

    toll ist deine kleine Stadt geworden, da hast du aber mächtig Ziegel geschleppt und Farbe verpinselt ;o)))

    Oh ich sehe große Kinderaugen, bei so einem originellen Adventkalender.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,da hst du ein niedliches Dorf erschaffen - sehr kreativ!

    sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein ganz herausragender Adventskalender geworden, liebe Antje! Der ist echt sooooo schön! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Antje du bist ja verrückt! Was hast du denn da gezaubert?! Ist ja irre! Und die Details! :-D ( die Mietze im Fenster)♥♥♥♥♥
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    also dein Mausehausen ist ja sowas von niedlich und so hübsche Details hast du intergriert!
    Jedes Haus ist wirklich ein Unikat!
    Da wird sich deine große Maus sicher sehr freuen :)
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Antje,
    ich sag nur, gang klasse.
    Mensch, hast Du Dir aber viel Arbeit gemacht.
    Wunderbar.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje,

    oh sind die Häuschen toll geworden. So ein schöner individueller Adventskalender, das gefällt mir sehr. Eine ganz große Freude wirst Du damit Deiner großen Maus machen, da wäre man doch wirklich auch gerne noch einmal Kind.

    Herzliche Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...