Montag, 2. September 2013

Tierpark Sababurg (1.Teil)

Vor zwei Wochen waren wir im Tierpark Sababurg um uns von dem ganzen Baustellentrubel zu erholen und weil ein Familienausflug längst überfällig war.
Mein Bruder, der ja gerade zu Besuch war, war auch mit und hat fleißig Fotos gemacht ... das kann er schließlich so gut und heute zeige ich euch (mit seiner Erlaubnis) ein paar davon.

Der Tierpark liegt am Fuße der Sababurg und erstreckt sich über eine riesige Fläche (130 ha), mit sonnigen Wiesen, verwunschenen Allen, großen alten Bäumen und kleinen Wäldchen.





80 verschiedene Tierarten gibt es dort zu bestaunen, aber wir haben gar nicht alle besuchen können, denn unser großes Mausekind hat noch nicht so viel Durchhaltevermögen. Dem kleinen Kind ist es noch egal, wie lange so ein Ausflug dauert, er hat fast alles verschlafen ...

Wunderschön war es trotzdem, besonders für unsere Maus, die ganz viel geschaut und gestaunt hat.

Da gab es Hängebauchschweine ...


... und freche Waschbären.





Wildschweine ...


... und Kängurus. In deren Gehege darf man sogar rein gehen und so sieht man sie von ganz nah, wenn sie denn wollen.





Das Känguru hätte ich am liebsten mit nach Hause genommen, das war zu süß ... aber wir mussten weiter, zur Greifvogel-Flugshow.

Davon gibt es allerdings erst beim nächsten Mal Fotos, schließlich will ich euch nicht so viele Bilder auf einmal zumuten ...

Bis bald,
Eure Antje

PS: Wer noch mehr Fotos von meinem Bruder anschauen möchte, der kann sich hier umsehen.

Kommentare:

  1. Hallo Antje,
    jaaa der Tierpark ist wirklich toll. Wir sind auch mindestens einmal im Jahr dort. Ich finde Ihn perfekt für die kleinen Würmchen und für einen Sonntagsausflug!

    Dein Bruder hat tolle Bilder gemacht.

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Tierparks sind einfach schön, wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist.
    Ich weiss nicht mal mehr, wann ich das letzte mal da war..... So lange her schon
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Antje, wow das sind ja schöne Bilder! Die könnten direkt in einen Bildband, so toll sind die geworden. Und die Bilder von Deinem Bruder sind der Hit - er fotografiert ja richtig professionell (da kann ich nur davon träumen - meine Bilder sehen immer recht hausfrauenhaft aus, finde ich). Liebe Grüße, Ina
    P.S. Ich nehme ständig die süßen Chilischoten in die Hand und streichle sie andächtig. Du hast mich damit ermuntert, auch mal wieder eine Häkelnadel in die Hand zu nehmen - zur Zeit versuche ich mich an einem Halma-Männchen. Falls es was wird, zeig ich mal ein Bild davon - falls nicht, tu ich einfach so, als wär nie was gewesen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje!

    Das war ja ein wunderbarer Ausflug!
    Die Tiere anzusehen macht ja auch nicht nur Kindern Spaß!

    Süß, das kleine Mausemädchen! :-)

    Dein Bruder hat ja schon langer seinen Blog! Das ist ja toll, dann hat er bestimmt auch viele Tipps parat, oder? Und er macht schöne Aufnahmen!

    Habt einen tollen Tag!

    Ich grüße Dich lieb!
    Trix

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...