Montag, 16. September 2013

Eine neue Mütze und Häkelumfrage

Hallo ihr Lieben,

ich hab lange nichts mehr von mir hören lassen, aber irgendwie hab ich nicht so recht Zeit gehabt. Die Tage waren vollgepackt und immer sehr schnell vorbei.

Aber auch bei uns ist mittlerweile der Herbst angekommen. Beim Regen- und Winterjacken raussuchen für unsere Kindergartenmaus ist mir aufgefallen, dass sie gar keine passende Mütze mehr hat (nur eine ganz doll warme, aber die braucht sie ja jetzt noch nicht).
Also durfte ich eine Mütze häkeln, und was hat das Spaß gemacht, Wolle raussuchen, mir überlegen welche Farben zusammenpassen und zwischendrin immer mal wieder das Mauskind überreden doch mal kurz still zu halten, damit ich anprobieren konnte ...
Jetzt ist sie fertig und ganz besonders toll ist, dass unser Mausekind ihre Mütze sehr gerne aufsetzt ...

Herbst - Du bist willkommen, unser Mausekind ist nun bereit ;)


Und dann hat Alice von "Kaffeekränzchen mit Grinsekatze" vor einiger Zeit eine Umfrage zum Thema Häkeln gestartet. Nun ist das ja ein Thema, was mich sehr beschäftigt (besonders abendfüllend, wenn ich Mützen häkele) und interessiert. Also, dachte ich mir, mach ich doch mal mit und beantworte ihre Fragen. Vielleicht habt ihr auch Lust dran teilzunehmen ...

Dann mal los:

1. Wie bist du zum häkeln gekommen, wer hat es dir beigebracht?

Ich hab in der 5. Klasse an einer Handarbeits-AG teilgenommen und dort dann das erste Mal gehäkelt. Allerdings alles andere als erfolgreich, denn ich habe nichts fertig bekommen, da ich zu ungeduldig war. Zur Abschluss-Ausstellung am Tag der offenen Tür musste ich schließlich sogar schummeln und Topflappen abgegeben, die meine Freundin gehäkelt hat ...
Dann habe ich vor einigen Jahren wieder damit angefangen, weil ich die Amigurumis so toll fand. Und nach vielen Üben kann ich es (denke ich) mittlerweile recht gut und ich bekomme meine Werke sogar fertig.

2. Was häkelst du am liebsten? Welches Projekt "geht immer"?

Ich häkele immer noch gerne Amigurumis, aber auch kleine Projekte wie Windlichthüllen. Häkelblüten hüpfen bei mir oft nebenbei von der Nadel, sowieso sind es eher die kleinen Dinge, die ich häkele. Schwieriger sind die größeren Projekte. Ich habe schon länger vor mir eine Bolerojacke zu häkeln, aber bisher ist immer etwas dazwischen gekommen. Und seit fast zwei Jahren wartet eine Grannydecke darauf fertig gestellt zu werden.

3. Dein Lieblingshäkelbuch / Zeitung?

Guckt mal rechts unter "tolle Handarbeitsbücher". Bei den Zeitschriften finde ich "Simply Häkeln" ganz toll. Da sind schöne Anleitungen drin.

4. Dämpfst oder spannst du deine fertigen Häkelwerke?

Nöö ...

5. Bist du in einer Häkelgruppe / Handarbeitsverein?

Das wäre ich gerne, aber bei mir in der Nähe gibt es sowas leider nicht.

6. Welche Häkelnadel verwendest du gerne? 

Meine Lieblingsstärke: 2,5 oder 3
Die Marke ist mir egal, sie sollte allerdings einen Softgriff haben, dann liegt sie besser in der Hand.

7. Mit welchem Material häkelst du am liebsten? 

Mit Baumwollgarn, das flutscht schön von der Nadel. Am liebsten Catania von Schachenmayr. 

8. Hast du schon mal besondere Häkeltechniken / Kombinationen ausprobiert? (z.B. Perlenhäkeln,  Stoffhäkeln) Welche Erfahrungen kannst du weitergeben?

Eigentlich nicht, aber ich möchte gerne einmal die irischen Häkelmuster ausprobieren ... irgendwann, wenn ich mal Zeit hab.

9. Hast du noch einen besonderen Tipp oder Trick?

Traut euch einfach und fangt an. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Häkeleien viel komplizierter aussehen, als sie es dann tatsächlich sind. Und ein Maschenmarkierer für den Rundenanfang ist unbezahlbar ...


Und wollt ihr sehen was ich jetzt gerade häkele? Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was es werden soll ...




Ich wünsch Euch eine schöne Woche (mit schönem Spätsommerwetter),
Alles Liebe 
Eure Antje


PS: Meine Verlosung endet in ein paar Tagen, aber es ist noch Platz im Lostopf.

Kommentare:

  1. Liebe Antje, die Mütze für`s Mäusekind ist "Zucker"...was für ein goldiges Mädchen!!! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Könnte ein Schal werden....?
    Und das Mäusekind hat ein tolle Mütze :)
    Danke für den Einblick in dein Leben....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Antje, die ist ja zuckersüß - die Mütze wie auch die Trägerin!!! Schön, Deine Antworten auf all die Fragen zu lesen. Momentan bin ich auch abends am Häkeln (hab letztens mit dunkelblau im Fast-Finstern gehäkelt - ist doppelt so groß geworden, wie es nach Anleitung hätte werden sollen :-( Muss mich glaub ich besser konzentrieren - oder zumindest mehr Licht machen. Ganz liebe Umarmung, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Süß das kleine Mausekind und süß die kleine Mütze.
    Deiner Tochter scheint sie zu gefallen. Die ist auch farblich ein Hingucker.
    Leider kann ich nicht so schön häkeln. Ich wollte eine Mütze mal für mich versuchen - ohje, komische Mütze ist das geworden.
    Wenn ich vielleicht mal ganz mutig bin, dann zeig ich sie .

    Habt eine schöne Woche im Mäusehaus - gemütlich warm

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  5. Hej Antje,
    die Mütze sowie das Mäusekind sind zuckersüß!
    Was du da noch in Arbeit hast weiß ich leider nicht!
    Eine schöne gemütliche Woche!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje,
    das ist ja ein süßes Häkelmützchen und auch die Trägerin ist bezaubernd!
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje!

    Je, zuckersüß! :-) Das waren auch meine ersten Gedanken! :-)
    Die hübsche Mütze steht dem lieben, niedlichen Mausekind wunderbar!
    Was Du so alles kannst... ! :-)

    Deine Antworten finde ich sehr spannend.
    Besonders lustig ist das 'Nö!"! :-)

    Wie genau sieht denn ein solcher Maschenmarkierer aus?


    Schön von Dir zu hören! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Antje!

    Der Kommentar ist in den Weiten verschollen...:-) .

    Nochmal, also.
    Die Mütze und das süße Mausekind! So herrlich! Ich hätte auch zu beiden zuckersüß gesagt...hat aber schon jemand vor mir. :-)
    Deine Antworten finde ich auch wirklich spannend! Besonders dass 'Nöö' :-) :-) !
    Nein, auch die anderen.

    Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaha! Da hat mein Programm wohl nicht ordentlich aktualisiert..Ähem.
      Soll ich einen wieder löschen? :-)

      Ich grüße nochmal! :-)
      Trix

      Löschen
  9. Liebe Antje,

    das ist wirklich ein ganz entzückendes Mäusekind mit einer putzigen Mütze. Schön dass Du auch mitgemacht hast. Mir hats gefallen, ich lese immer gerne was andere Bloggerinnen so werkeln.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Antje

    dein Mäusekind ist total süß mit ihrer Mütze, sie lacht über das ganze Gesicht vor Freude, dass der Kopf jetzt warm verpackt ist ;o))

    Könnte es sein, dass das ein Schal wird, was du gerade auf der Nadel hast????

    Mit was für einen Maschenmarkierer arbeitest du beim Häkeln, so einer zum Einhängen???? Ich lege immer einen Faden rein, damit ich weiß wo ich umgehe, Markierer hätte ich ja in allen Varianten, vielleicht kannst du uns mal ein Bildchen zeigen was für einen du hast und wie du den einhängst *ganzliebguck*

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...