Mittwoch, 24. Juli 2013

... und weiter gehts ...

 ... auf unserer Baustelle "Kinderzimmer".

Aber zuvor zeige ich euch erstmal etwas, was schon fertig ist.  Nämlich die Kindergartentasche für unser großes Mausekind.


Letzten Donnerstag waren wir zum Aufnahmegespräch im Kindergarten. Unser großes Mauskind wird nämlich so schnell größer und nun ist sie bald eine Kindergartenmaus.
Das ganze weckt etwas widersprüchliche Gefühle in mir. Zum einen freue ich mich, weil ich dann sicher vormittags etwas mehr Zeit für unser Mausebaby, den Haushalt und mich habe. Andererseits ist es schon komisch, wenn ich mir vorstelle, dass sie dann ohne uns "in die Welt hinaus zieht".

Aber es hat ihr im Kindergarten super gefallen. Keine Spur von Schüchterheit. Sie ist gleich mit zu den anderen Kindern spielen gegangen und wir mussten sie später überreden wieder mit nach Hause zu kommen. Jetzt sind erstmal Ferien, aber ab Mitte August geht sie dann immer vormittags in den Kindergarten und ich hoffe, dass es ihr dann auch noch so gut gefällt. Und falls nicht, dann hilft hoffentlich die tolle Kindergartentasche ein wenig.

Es ist eine einfache Umhängetasche geworden. Ohne Reißverschluss sondern nur mit einer einfachen Klappe. Und gerade so groß, dass eine Brotdose und eine Trinkflasche rein passt. (Bei Gelegenheit gibts noch den passenden Turnbeutel ...) Aber jetzt gibts erstmal die Bilder für euch ...







Und auf unserer Baustelle ging es auch fleißig weiter. Letzte Woche eher weniger, da mein Mann Spätschicht hatte, aber am Wochenende wurde der Durchbruch fertig.

Jetzt klafft ein Loch in der Wand zum Flur.


Und ich freue mich! Nun ist die Arbeit, die den meisten Dreck macht, erledigt und ich kann mir Gedanken machen, wie der "neue" Flur gestaltet werden soll. Die orangenen Streifen kommen auf jeden Fall weg. Die sind noch vom Vorbesitzer übrig geblieben. Ebenso die Spiegel, aber sie gefallen dem Mausekind so sehr. Sie tanzt und kaspert immer davor herum und freut sich ein Loch in den Bauch, dass das verrückte Kind im Spiegel so einen Quatsch macht.

Ein Blick in meine zukünftige Speisekammer.


Gestern wurde dann die alte Öffnung zum Kinderzimmer zugemauert.



Jetzt kann es mit dem Dämmen und Verputzen losgehen. Und das Wetter ist dafür perfekt, denn dann trocknet der Lehm schneller. Zumindest was das angeht, können wir uns über 30 °C nicht beschweren.

Bin echt überrascht, wie gut wir voran kommen (trotz zwei kleiner Kinder, die auch jede Menge Zeit beanspruchen). Hoffentlich klappt es weiterhin so gut. Ich werde euch auf jeden Fall weiter auf dem Laufenden halten.



Und ihr seid hoffentlich weiter so geduldig mit mir und verzeiht, dass ich wenig Zeit habe zu blogge und zu kommentieren. Bin schon richtig auf Entzug, aber die Tage sind zu schnell rum und die Nächte zu kurz ...
Aber keine Angst, ich denke oft an euch ...

Alles Liebe (und vergesst mich nicht),
Eure Antje

Kommentare:

  1. Die Tasche ist so richtig für eine Kindergartenmaus...! Und ja, ich kann die nachfühlen! Wenn die Kleinen erst mal "in die Welt hinausgehen" ..... Mein erstes Kind hat ihren ersten Studentenjob in der Toscana. Und weisst du was? Man macht sich ebensoviele Gedanken, wie damals, als sie in den Kindergarten kam :)
    Ich freu mich auch an deinem Umbau!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,

    mit so einer tollen und liebevoll gestalteten Tasche würde ich glatt auch nochmal in den Kindergarten gehen.
    Die hast Du wirklich hübsch genäht.
    Schön auch, dass Eure Baustelle voranschreitet. Das gute Wetter tut sein übrigens, denn dann trocknet es wenigstens schnell und die Arbeit kann schneller gehen.
    Ich hoffe, dass alle im Mäusehaus wohlauf sind und Ihr auch das schöne Wetter zum spazieren gehen ausnützt.
    Bei uns im Bluemchenhaus starten ab morgen die Ferien und auch ich werde eine Pause einlegen.

    Sei ganz lieb gegrüßt von mir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Antje,

    die Tasche ist süß, ich wäre auch gern ein Mäusekindergartenkind ;o)))

    Toll die Fortschritte bei eurem Kinderzimmer, viel Arbeit, aber wie man sieht sie lohnt sich, weil es kommt dem Traumzimmer immer näher.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,
    hier geht es ja mächtig voran auf eurer Baustelle!
    Die Tasche ist auch genial und dein Mausemädchen geht nun noch lieber in die Kita:)
    Sei lieb gegrüß,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    so eine schöne Kindergartentasche für das Mausekind! Ich weiß auch noch wie das war, als mein Kleiner in den Kindergarten kam. Da hatte ich die gleichen Gefühle. Inzwischen ist alles normaler Alltag. Und der Kindergarten ist super und ja auch wichtig für die Kleinen. Vielleicht hast du ja dann ein bisschen freie Zeit, die du genießen kannst. Eure Baustelle ist ja der Hammer. Bestimmt sehr aufregend.
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje!

    Ach, nein! Wir vergessen Dich doch nicht!! :-)

    Ich finde es auch so spannend, wie es voran geht im Kinderzimmer! Und zudem bewundere ich Euch!
    Zu gut kann ich das nachempfinden, mit einem Kleckermäulchen! Nun sind es bei Euch sogar zwei Mausekinder, die parallel zum Bauen auch noch Ihr Recht bekommen wollen!

    Unter diesen Umständen seid Ihr richtig schnell...da darf man bei uns lieber nicht so im Detail gucken! :-)

    Und die Tasche ist so herzallerliebst! Ich hätte sie als Kind wahrscheinlich nie abgelegt, sondern wäre den ganzen Tag damit herum gelaufen! So schön ist sie! :-)
    Die kleinen Details wie Borte und Spitzenband, sowie die verschiedenen Stöffchen, passen so schön zueinander!

    Dass die Zeit knapp ist, kann ich so gut verstehen! Mir geht es auch so! Doch es ist zu spüren, dass es im Sommer hier im Bloggerland generell ruhiger ist. Wir freuen uns also, auf weitere Neuigkeiten von Dir - egal wann! :-)

    Ich grüße Dich ganz, ganz lieb!
    Und wünsche Euch eine gute Zeit!

    Trix

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Kindergartentasche ist zuckersüß! Falls Du noch einen Anhänger dafür suchst, schau am WE in den Shop, da gibt es niedliche für kleine Mädels...
    Eine Baustelle im Haus ist immer nervig, aber wenn dann alles fertig ist, ist es umso schöner!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Tasche, perfekt für ein kleines Kindergartenmädel!
    Und Baustellen müssen sein, wenn "frau" Veränderung will!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Antje,
    Wollte liebe Grüße da lassen. Ich kannt das von meiner ersten Katze auch nicht. Aber von Anfang an mochte sie frisches Wasser lieber. Allerdings kann sie auch nicht mehr so hoch springen, aber Stuhlhoehe geht immer noch.
    Glglglglg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Antje,
    danke für den Kommentar, da hat sich das rumgefummel gelohnt.^^ Deine Tasche ist so niedlich mit den kleinen Häkelblümchen, da steckt Liebe drin, das merkt man.:-) Viel Erfolg noch mit dem Haus. ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...