Mittwoch, 3. April 2013

Von Geschenken

So, da bin ich wieder. Und schon ist es wieder vorbei, das Osterfest. Aber schön war es und lecker. Im Osterkörbchen waren jede Menge Süßigkeiten und nette Kleinigkeiten für die ganze Familie. Da war der Osterhase sehr fleißig und alle haben sich gefreut.



Mein liebstes Geschenk aber gab es von meiner Mama. Holt sie doch mal eben eine riesige Tüte mit geheimnisvollen Inhalt hervor. Zuhause hab ich mich dann erst einmal vorsichtig da durch gewühlt, aber seht selbst …





ganz viele schöne Gardinenreste und Wäschespitze

Ich habe auch noch Stoffreste bekommen (und natürlich schon wieder jede Menge Ideen im Kopf, was ich damit mache) ...





… und durfte mir ein Wollknäuel mitnehmen und das befindet sich sogar schon in der Verarbeitung.



Und heute Morgen hab ich noch fix ein Geschenkkörbchen für einen lieben Freund gepackt. Er isst genauso gerne scharf, wie mein Mausemann, also war klar, was es zum Geburtstag gibt.

Zuerst einmal habe ich zwei kleine Chilischoten gehäkelt.




Dann hat mein Mausemann zwei Töpfe mit selbst gezogenen Chilis herausgesucht und ich hab den Gartenschrank nach einem passenden Körbchen durchwühlt. Noch fix alles hübsch eingepackt und fertig ist das Geburtstagsgeschenk.




So und nun ruft mich mein Cappuccino (und oben genanntes Wollknäuel)



Habt einen schönen Tag,

Bis bald,

Eure Antje





PS: Beim nächsten Mal stelle ich euch dann zwei Kinderzimmerbewohner vor …




Kommentare:

  1. Liebe Antje,

    wie bist Du wieder fleissig - find die Chili-Schoten super - nette Idee.
    Ich bin auch schon gespannt, was Du aus diesen vielen Stoffresten zaubern wirst.
    Auf die Kinderzimmerbewohner bin ich auch gespannt. Du machst es ja richtig spannend.

    Viel Spaß beim häkeln wünscht Dir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    schöne Sachen hast du von deiner Mama bekommen!
    Ganz toll finde ich auch das Geburtstagskörbchen, total süß mit den gehäkelten Chilis!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Das sind doch wirklich Herzensgeschenke. Freue mich ganz fest mit Dir. Der Chili-Korb ist toll. Würde meinem Mann auch gefallen:-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje!
    Ach, wie schön! Im Spitzenkörbchen würde ich auch gerne einmal stöbern! :-)
    Und ein solches Geschenk-Körbchen zu gestalten, ist eine schöne und persönliche Sache!
    Niedlich, die kleinen Chilis!
    Nun bin ich auch neugierig!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje!Tolle Geschenke hast du von deiner Mutter bekommen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Niedlich sind die Chilischoten.Toll sind die Spitzen und Reste.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Die Chilischoten finde ich auch klasse! Dann kannst Du doch bestimmt auch Erdbeeren und Glückspilze häkeln? Gehäkelte Erdbeeren und Glückspilze finde ich ganz zauberhaft! Sowas kann ich nämlich gar nicht!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Antje,

    das Chilikörbchen sieht ja ganz herzig aus. Eine richtig schöne Idee und die beiden selbst gehäkelten Chilischoten sehen daran ganz klasse aus.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Antje,

    ganz herzlichen Dank für deinen Besuch und die lieben Zeilen.

    Die Spitzenreste sehen besonders hübsch aus und ich bin schon gespannt,
    was du daraus zaubern wirst.

    Herzliche Grüße und einen wunderbaren Sonntag, Mary

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...