Sonntag, 7. April 2013

Mette und Mali

Wie versprochen stelle ich euch heute zwei Kinderzimmerbewohner vor, aber zuerst möchte ich mich für eure Kommentare bedanken und dafür, dass sich schon so viele Leser bei mir eingefunden haben (dabei bin ich doch erst seit 14 Tagen dabei)

Das Chili-Geschenkkörbchen kam auch beim Beschenkten toll an und nach dem Erfolgserlebnis mit den kleinen Chilischoten freue ich mich schon riesig drauf, mit dem Obst und Gemüse für die Kinderküche anzufangen.

Aber nun zum eigentlichen Thema zurück:


Mali (links) und Mette (rechts) von HABA

Das sind Mali und Mette, zwei zuckersüße, kuschelweiche und doll geduldige Spielgefährtinnen vom Mausekind, die so ziemlich jeden Blödsinn über sich ergehen lassen (vom Haare ziehen bis zum Runterwerfen) ohne sich zu beschweren. Deshalb dachte ich mir, dass sie eine kleine Belohnung verdient haben. (Bin irgendwie auch eine ziemlich fürsorgliche Puppenmama)


Das Mausekind hat ja so eine tolle Kuschelecke, wo wir knuddeln und Bücher angucken, also dachte ich mir, Mali und Mette brauchen es auch etwas kuscheliger. Kissen kann man schließlich nie genug haben. Apropos Kissen, die beiden geknüpften Kissen hat meine Uroma gemacht und sie schmücken nun in dritter Generation ein Kinderzimmer. (Ach, und das Mausezimmer sieht normalerweise nicht so ordentlich aus)

Kuschelecke im Mausezimmer

Ich habe also mal wieder etwas gehäkelt in den letzten Tagen.





Die Grannys haben schon einmal die richtige Größe, aber irgendwie fehlt noch etwas ...


Etwas Herumprobiert und eine weiße Bordüre dran gehäkelt. Und ein Häkelblümchen muss natürlich auch sein ...


Mit dem Kissen sind die zwei schon einmal richtig glücklich und konnten sich gar nicht einigen, wer zuerst damit kuscheln darf (und das Mausekind wollte es zwischendurch auch immer wieder haben)

Da ich dann noch etwas Wolle übrig hatte, hab ich noch eine passende Tagesdecke fürs Puppenbett gehäkelt, nun können die beiden ganz gemütlich Bilderbücher anschauen und sich abends vom Spielen mit dem Mausekind erholen. 


Das war es für heute von mir, werde nun gemütlich die Beine hochlegen und den restlichen Sonntag genießen und euch wünsche ich eine entspannte Woche, bis demnächst, 
eure Antje 

Kommentare:

  1. Liebe Antje!
    Ach, wie niedlich! So süß hast Du das erzählt.
    Nun müssen wir kein Mitleid mehr mit den Beiden haben - so gemütlich gebettet! Und sehr hübsch dazu! :-)
    Ich muss unbedingt häkeln, liebe Antje! Aber fange nicht gleich mit komplizierten Dingen an. :-)
    Liebe Grüße und auch Dir einen wunderbaren Start in die Woche!
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,

    da wär ich auch gern ein Püppchen.
    So wunderbar gehäkelte Werke hast Du wieder gemacht.
    Ich sehe schon, Du bist da voll in Deinem Element.
    Bin ja schon gespannt, wie Dein Gemüse und Obst für Mausekind´s Küche
    aussieht.

    Einen guten Wochenstart wünscht Dir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist das goldig! Die Puppen inkl. Zubehör:-) sind herzallerliebst. Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  4. ...ich glaube das sind die beiden glücklichsten Puppenkinder überhaupt!Wer hat schon so zauberhafte Kissen und Decken ;o)?!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,

    oh das sieht aber sehr kuschelig und gemütlich aus. So schön behäkelt fühlen die beiden sich sicher sehr wohl.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Antje!
    Die Decke ist toll geworden für die beiden Puppen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du mir schreibst. Ich freue mich doll über jeden Kommentar (auch wenn ich nicht immer die Zeit finde zu antworten)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...